ga-art


35ster-spieltag in der spedition

Freundinnen und Freunde der Kultur und des Sports,
17 Künstler bearbeiten 17 Heimspiele von Werder Bremen der Saison 06/07
Vom 1. - 30. Juni in der Spedition am Güterbahnhof
Dienstags, Mittwochs und Donnerstags 16 - 19 Uhr
Sonntags 15 - 18 Uhr
front.jpg

AUSSCHREIBUNG VG BILD-KUNST FÖRDERPREIS FÜR EXPERIMENTELLEN FILM

KunstFilmBiennale 2007 / 18.-21.10.2007

AUSSCHREIBUNG VG BILD-KUNST FÖRDERPREIS FÜR EXPERIMENTELLEN FILM

Am 21.Oktober 2007 wird im Rahmen der KunstFilmBiennale der mit 25.000 Euro
dotierte VG Bild-Kunst Förderpreis für experimentellen Film vergeben.
Eingereicht werden können formal und inhaltlich innovative Filme oder Videos
in Deutschland lebender, studierender oder arbeitender Nachwuchskünstler und
-regisseure unter 35 Jahren. Voraussetzung für die Teilnahme am Wettbewerb
ist, dass es sich um künstlerische herausragende und festivalgeeignete
Produktionen handelt, die nicht vor 2006 hergestellt wurden. Eingereichte
Filme und Videos können bereits im Kino gelaufen oder im Fernsehen
ausgestrahlt worden sein sowie an Festivals und Wettbewerben teilgenommen
haben. Continue reading this entry »


Wolf Hamm in der Städtische Galerie Delmenhorst

Ausstellungszeitraum 20.April -24.Juni 2007

Städtische Galerie Delmenhorst Haus Coburg

Hamm.jpg


*Punk-Labor*

Wir laden Sie/euch herzlich zur Eröffnung der Ausstellung

*Punk-Labor*

in der mobilen Pnuk-Galerie ein.
Am Freitag den 11. Mai um 17:30 Uhr stehen wir auf dem Vorplatz der Kunsthalle
und gegen 19:00 Uhr geht es weiter zur Skaterplaza auf dem Bahnhofsvorplatz. Continue reading this entry »


Zeitgleich – Zeitzeichen 2007

„Die dunkel Seite“

Der Bremer Landesverband beteiligt sich wieder an der bundesweiten als Triennale angelegten Ausstellungs- und Veranstaltungsreihe „Zeitgleich – Zeitzeichen 2007“, die in diesem Jahr den Titel „Die Rückseite des Mondes“ trägt.

Die Rückseite bzw. die dunkle Seite des Mondes ist jene Mondseite, die der Erde abgewandt ist und von der die Menschen über die längste Zeit kein Bild hatten. Sie vermuteten etwa, dass der Mond hohl oder auf der abgewandten Seite bewohnt sei. „Die Rückseite des Mondes“ gilt als eine Metapher für das, was man nicht sehen, nicht greifen und mit dem Verstand fassen kann. Continue reading this entry »


Gisela Winter in der Galerie Herold

Die Galerie Herold lädt Sie und Ihre Freunde herzlich ein zur
Ausstellung von Gisela Winter in der Galerie Herold!

Gisela Winter
“Die Kittelschürze” Malerei
“Ich, Du,…, Ihr, Sie” Aquarelle

Ausstellungseröffnung
am Freitag 4. Mai 2007 um 20 Uhr
Eröffnungsrede: Regina Gramse

Ausstellungsdauer:
6. bis 24. Mai 2007

gisela_winter_0001.jpg