ga-art



Zeitgleich – Zeitzeichen 2007

„Die dunkel Seite“

Der Bremer Landesverband beteiligt sich wieder an der bundesweiten als Triennale angelegten Ausstellungs- und Veranstaltungsreihe „Zeitgleich – Zeitzeichen 2007“, die in diesem Jahr den Titel „Die Rückseite des Mondes“ trägt.

Die Rückseite bzw. die dunkle Seite des Mondes ist jene Mondseite, die der Erde abgewandt ist und von der die Menschen über die längste Zeit kein Bild hatten. Sie vermuteten etwa, dass der Mond hohl oder auf der abgewandten Seite bewohnt sei. „Die Rückseite des Mondes“ gilt als eine Metapher für das, was man nicht sehen, nicht greifen und mit dem Verstand fassen kann.

Ausgehend von dem bundesweiten Ausstellungsvorhaben schreibt der Bremen BBK eine Ausstellung zum oben genannten Thema aus: „Die dunkle Seite“.
Teilnehmen können professionelle Künstlerinnen und Künstler aus Bremen und umzu, die in der Regel ein abgeschlossenes Hochschulstudium nachweisen können. Es gibt keine Altersbegrenzung, die Ausstellung ist offen für alle Medien. Sie findet im November 2007 in der „Spedition“ am Güterbahnhof Bremen statt. Die Teilnehmer aller bundesweit stattfinden Ausstellungen werden auf der Internetseite des BundesBBK präsentiert. Es erscheint ein Katalog.

Bewerbungen mit Biografien, künstlerischem Lebenslauf und Skizzen oder Fotos von 2-4 Werken (keine Originale) mit Angaben zu Jahr, Technik und Maßen
bitte bis zum 31. Juni 2007 einsenden an:

BBK Geschäftstelle
Am Deich 68
28199 Bremen

Eine Jury wird noch vor den Sommerferien die Teilnehmer auswählen.