ga-art


über

Seit 1997 ist der gemeinnützige Verein 23 zur Förderung intermedialen Kulturaustausches e.V.
Mieter des Künstlerhauses Güterabfertigung. Mit seinen 60 Ateliers, die von über 100 bildenden Künstlerinnen und Künstlern sowie Musikerinnen und Musiker betrieben werden, hat sich das Künstlerhaus Güterabfertigung, auf dem Areal der ehemaligen Güterabfertigung, fünf Minuten vom Hauptbahnhof entfernt, direkt hinter dem Übersee-Museum, in zentraler innerstädtischer Lage, etabliert, ein einmaliges Zentrum freischaffender und unabhängiger Künstlerinnen und Künstler.Seit 1997 ist der gemeinnützige Verein 23 zur Förderung intermedialen Kulturaustausches e.V. Mieter des Künstlerhauses Güterabfertigung.
Mit seinen 60 Ateliers, die von über 100 bildenden Künstlerinnen und Künstlern sowie Musikerinnen und Musiker betrieben werden, hat sich das Künstlerhaus Güterabfertigung, auf dem Areal der ehemaligen Güterabfertigung, fünf Minuten vom Hauptbahnhof entfernt, direkt hinter dem Übersee-Museum, in zentraler innerstädtischer Lage, etabliert, ein einmaliges Zentrum freischaffender und unabhängiger Künstlerinnen und Künstler.

Es ist eine selbstverwaltete Einrichtung, die bis auf niedrige Projektzuschüsse aus dem Kulturressort keine staatliche Unterstützung erhält. Wir praktizieren seit Jahren internationalen kulturellen Austausch, stellen vor allem junge Künstler und Künstlerinnen aus, geben Kunststudenten und Absolventen der Kunsthochschulen Perspektiven in Form von Ateliers und Netzwerken, betreiben die Galerie Herold, bieten Musikern nach Schließung von Bunkern (Proberäume) neue Räumlichkeiten, unterstützen durch ehrenamtliche Öffentlichkeitsarbeit Bremens Bewerbung zur Europäischen Kulturhauptstadt und tragen mit den zahlreichen Projekten einzelner Künstlerinnen und Künstlern des Hauses zu einer wesentlichen Bereicherung der Kulturlandschaft in Bremen bei. Hierbei sind sämtliche Sparten des Kunstschaffens vertreten: Bildhauerei/ Plastik, Maschinenkunst, Film, Video/ Medienkunst, Malerei, Architektur, Druckgrafik, Mode, Goldschmiedearbeiten, Möbel-Design, Grafik-Design, Fotografie, Performance und Musik.Die angemietete Fläche umfaßt derzeitige ca. 2300 qm.

Neben der Galerie Herold ist seit November 2005 mit der „Spedition“ ein weiteres öffentliches Projekt unter dem Dach des Verein 23 e.V. entstanden.
Das Projekt „Spedition“ war eines der Förderprojekte des Kulturhauptstadtfond zur Bewerbung Bremens um die europäische Kulturhauptstadt 2010.

Die „Galerie Herold“ wurde 1994 in der ehemaligen Ateliergemeinschaft „Güldenhaus“ gegründet. Nach der Schließung des Hauses fand die Galerie 1997 neue Räumlichkeiten im Künstlerhaus Güterabfertigung. Hier organisiert eine Gruppe von Bremer Künstler und Künstlerinnen ehrenamtlich Ausstellungen von jungen nationalen wie internationalen Künstler und Künstlerinnen. Die Galerie Herold ist eine Autoren Galerie, d.h. bei Verkäufen von Kunstwerken erhält die Künstlerin oder der Künstler das gesamte Honorar. Das Ausstellungsprogramm der Galerie genießt seit Jahren ein reges Interesse in der Öffentlichkeit. Die Galerie Herold finanziert sich durch niedrige Projektzuschüsse aus dem Kulturressort.

Die „Spedition“ ist ein Zusammenschluß verschiedener, selbst organisierter Gruppen aus Kunst und Kultur und bilden einen temporären Ausstellungs- und Veranstaltungsort als Laboratorium. Das Projekt „Spedition“ versteht sich als interdisziplinäre Plattform, als Umschlagsplatz für künstlerische Ideen und Visionen, als Ort, der dem künstlerischen Nachwuchs ein Feld zum Ausprobieren bietet. Gastateliers ermöglichen Austauschprojekte mit anderen europäischen Kunst- und Kulturzentren. Für einen überschaubaren Zeitraum entstand auf dem Gelände der ehemaligen Güterabfertigung, in den noch brachliegenden Hallen 49 bis 52 und dem ehemaligen Verwaltungsgebäude der Spedition Rosebrock, ca. 1400 ein Veranstaltungs- und Ausstellungsort als Laboratorium und kulturelles Versuchsfeld für zeitgenössische Kunst.

Durch das Netzwerk unterschiedlicher Kulturellen Standpunkten gewährleistet der Verein 23 e.V. sehr gute Infrastrukturen und professionelle Erfahrungen für Fortbildungsmöglichkeiten.
Werkstätten für:
• . Manueller-/ Siebdruck,
• . verschiedene Techniken der Malerei
• . Fotographie/ -entwicklung und -bearbeitung
• . Film, Video, Neue Medien
• . Illustration/ Graphik
• . Tonstudios/ Proberäume
Metall/ Holz/ Bildhauerei

Das Künstlerhaus wird getragen durch den Verein Dreiundzwanzig zur Förderung intermedialen Kulturaustausches e.V.

Künstlerhaus Güterabfertigung
Am Güterbahnhof
28195 Bremen
contact@ga-art.com